9-Euro-Ticket

Das 9-Euro-Ticket bei der HSB


Die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) beteiligt sich im Einvernehmen mit dem Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalts sowie dem Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr ebenfalls am bundesweit eingeführten 9-Euro-Ticket, das die allgemeine Akzeptanz

und Nutzung des ÖPNV erhöhen soll. Das 9-Euro-Ticket gilt in unseren regulären Zügen auf dem gesamten Streckennetz außer Drei Annen Hohne -Brocken.

 

Wir möchten Sie im Vorfeld darauf hinweisen, dass es aufgrund der attraktiven Preisgestaltung bei einzelnen Verbindungen zu einer stärkeren Frequentierung der Züge kommen kann. Ebenfalls weisen wir darauf hin, dass eine Fahrt generell ohne Anspruch auf einen Sitzplatz durchgeführt wird. Selbstverständlich versuchen wir, stark nachgefragte Verbindungen mit zusätzlichen Wagen zu versehen, möchten jedoch um Verständnis bitten, dass eine Verstärkung zu einem höheren Verschleiß der historischen Dampflokomotiven führt und somit nicht immer umsetzbar ist.

 

Ebenfalls bitten wir um Beachtung, dass die generelle Maskenpflicht im ÖPNV auch weiterhin bestehen bleibt und unser Zugbegleitpersonal angehalten ist, dies zu kontrollieren.

Alle weiteren wichtigen Hinweise zum 9-Euro-Ticket sind im Folgenden zusammengefasst:


Ab wann und wie lange ist das 9-Euro-Ticket gültig?

Aktionszeitraum sind die Monate Juni, Juli und August. Das 9-Euro-Ticket ist jeweils monatsscharf gültig und nicht gleitend.


Wer kann das 9-Euro-Ticket kaufen?

Alle Reisende.


Ist das 9-Euro-Ticket übertragbar?

Das 9-Euro-Ticket ist personengebunden und nicht übertragbar.

Umtausch und Rückerstattung sind ausgeschlossen.

Ihr Kontakt zu uns:

Informationen zu weiteren Verbindungen und Tarifen:


Tel.: 03943/558 0
Fax: 03943/558 148
E-Mail: info@hsb-wr.de
Kontaktformular

Benötigen Kinder ein extra 9-Euro-Ticket?

Kinder von 0 – 5 Jahren fahren kostenfrei. Ab 6 Jahren benötigen Kinder ein eigenes 

9-Euro-Ticket.


Auf welchen HSB-Strecken gilt das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket gilt in unseren regulären Zügen auf den Streckenabschnitten der Harzquer- und Selketalbahn. 

Die Brockenbahn (Drei Annen Hohne – Brocken) ist ausgeschlossen. Der Einheitstarif von allen Bahnhöfen zum Brocken bleibt bestehen. Die Anrechnung des 9-Euro-Tickets auf den Brockenpreis ist nicht möglich.

HSB-Sonderzüge (z. B. Traditionszug, Schlemmertour usw.) sind von der Nutzung ausgeschlossen.

Was ist mit der Kontingentregelung für Fahrten zum/ab Brocken?

Die Kontingentierung der Fahrkarten zum/ab Brocken bleibt wie bisher bestehen.

Die Ticketverkäufe auf der Strecke Wernigerode - Drei Annen Hohne unterliegen keiner Reglementierung, sodass es hier vereinzelt zu einer stärkeren Auslastung der Züge kommen kann.

Wir empfehlen allen Gästen, die eine Fahrt zum Brocken planen und in Wernigerode einsteigen möchten, eine rechtzeitige Anreise.


Dürfen Fahrrad und Hund kostenfrei mitfahren?

Fahrräder werden in den Zügen der HSB kostenfrei befördert, wenn es die Auslastung der Züge zulässt.

Hundetickets sind ausschließlich in den HSB-Verkaufsstellen sowie im Zug beim Zugbegleitpersonal erhältlich.

Die einfache Fahrt zum Brocken kostet 10,00 €, die Hin- und Rückfahrt 15,00 €. Außerhalb Schierke - Brocken werden entfernungsunabhängig für die einfache Fahrt 

3,00 €, die Hin- und Rückfahrt 5,00 € berechnet.

Wenn der Hund während der Fahrt in einem geeigneten Behältnis untergebracht ist, wird er unabhängig von der Größe, kostenfrei befördert.


Wo kann ich das 9-Euro-Ticket kaufen?

Das 9-Euro-Ticket ist in allen Verkaufsstellen der HSB sowie im Zug beim Zugbegleitpersonal erhältlich. Der Onlineverkauf ist nicht vorgesehen.

Sitzplatzreservierungen

Bitte beachten Sie hierbei:

    Wir empfehlen Ihnen, uns Ihre schriftliche Anfrage bereits zu Beginn Ihrer Reiseplanung zukommen zu lassen. Reservierungsanfragen, die uns erst 7 Tage vor Ihrem gewünschten Reisedatum erreichen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

      Sitzplatzreservierungen sind ausschließlich von Abgangsbahnhöfen und nur in durchgehenden Dampfzügen möglich.

        Sitzplatzreservierungen sind für Gruppen ab 10 Personen möglich. Pro Zug dürfen Plätze jedoch für maximal 50 Personen reserviert werden.

          Pro Person und Richtung wird eine Gebühr von 2,00 € erhoben.

            Stornierungen/Reduzierungen einer bestätigten Platzreservierung sind bis 7 Tage vor dem Reisetag kostenfrei möglich. Ab dem sechsten Tag vor dem Reisetag wird die gemeldete Teilnehmerzahl berechnet (Fahrpreis und Reservierungsgebühr).


            Ist die Kombination mit anderen Rabatten bzw. Ermäßigungen möglich?

            Das 9-Euro-Ticket kann nicht mit anderen Angebotstickets (z. B. Familientarif, Nachmittagstarif, Kurzurlaubsticket, usw.) bzw. Ermäßigungen (Gruppenermäßigung) kombiniert werden.


            Werden Monats- und Zeitkarten anderer Unternehmen akzeptiert?

            Als 9-Euro-Ticket werden ebenfalls Monats- und Zeitkarten sowie Schülertickets akzeptiert, die von anderen Verkehrsunternehmen ausgestellt wurden. Hierbei muss das jeweilige Gültigkeits- und Ausstelldatum erkennbar sein. Die Bezeichnung 9-Euro-Ticket kann entfallen, wenn zu erkennen ist, dass ein Monatsabo vorliegt.


            E-Tickets

            Das Auslesen von externen E-Tickets oder Chipkarten ist bei der HSB nicht möglich. Bitte halten Sie einen digitalen oder gedruckten Nachweis über Ihren Erwerb eines 9-Euro-Tickets oder eines gleichwertigen, gültigen Fahrscheins bereit.

            Ihr Kontakt zu uns:

            Interessenten für Sitzplatzreservierungen


            Tel.: 03943/558 153
            Fax.: 03943/558 155
            E-Mail: kundenservice@hsb-wr.de
            Kontaktformular