• Website
  • To Webshop
  • English
    Français
    Español
    Italiano
    Nederlands
    Dansk
    Русский

Datenschutz

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website und der damit verbundenen Datenverarbeitung. In unseren nachfolgenden Datenschutzbestimmungen geben wir Ihnen u.a. Informationen, welche personenbezogene Nutzerdaten bei Ihrem Besuch auf unserer Website verarbeitet werden, auf welcher Rechtsgrundlage diese Datenverarbeitungen basieren und welche Rechte Ihnen als Betroffener zustehen. Mit diesen Informationen tragen wir unseren Transparenzpflichten gemäß Art. 12 und 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Rechnung.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG n.F.) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diese Website ist:

Harzer Schmalspurbahnen GmbH
Friedrichstraße 151
38855 Wernigerode  

Telefon: 03943/558-0
E-Mail: info@hsb-wr.de

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen sowie Kontaktmöglichkeiten stellen wir Ihnen in unserem Impressum bereit.

Wir haben für unser Unternehmen eine Datenschutzbeauftragte benannt. Sie können sich über folgende Kontaktdaten mit unserem DSB in Verbindung setzen:

Meggie Dachner
DATA 4.0 Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit mbH
Telefon: +49 3943 509949-0
E-Mail: info@data40.de

Bereitstellung unserer Website und Log-Files

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser System (Webserver) erfasst bei jedem Aufruf unserer Website automatisiert die nachfolgenden Informationen von Ihrem System:

  • Zugriffsdatum und -uhrzeit
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem Ihres Endgeräts
  • Ihr Internet-Service-Provider
  • Ihre IP-Adresse
  • Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind
  • Aufgerufene Dateien bzw. Informationen

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der zuvor genannten Daten und deren Protokollierung in sogenannten Log-Files ist unser berechtigtes Interesse als Website-Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3) Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner umzusetzen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer Ihres Website-Besuchs gespeichert bleiben.

Die Speicherung der Daten in Log-Files (Protokolldateien) dient uns zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Website. Des Weiteren dienen sie uns Website-Optimierung und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z.B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

4) Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannte Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Für Datenverarbeitungen, die der Bereitstellung der Website dienen, ist dies nach dem Beenden Ihres Website-Besuchs der Fall.

Daten, die in Log-Files gespeichert werden, werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung kann erfolgen. In diesem Fall wird Ihre IP-Adresse gelöscht oder anonymisiert, sodass kein Personenbezug mehr zu Ihrem System möglich ist.

Cookies

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Dabei sind technisch notwendige Cookies von Cookies möglicher Drittanbieter zu unterscheiden.

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage zum Einsatz von funktionstechnisch notwendigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse als Website-Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtgrundlage zum Setzen von Drittanbieter-Cookies, die keiner technischen Notwendigkeit unterliegen, sondern unseren Tracking- und Marketinginteressen dienen basiert auf Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3) Zweck der Datenverarbeitung

Der Einsatz von Cookies zu Marketingzwecken ermöglicht uns eine stetige Verbesserung des Nutzererlebnisses unserer Website sowie das Generieren individueller Angebote.

4) Dauer der Speicherung

Sie können gespeicherte Cookies jederzeit in Ihren Browsereinstellungen löschen. Zudem können Sie in Ihrem Browser individuelle Voreinstellungen vornehmen, indem Sie dem Setzen von Cookies durch Websites bzw. durch Drittanbieter generell widersprechen. Wir weisen darauf hin, dass Sie durch das Ausschließen von Cookies unsere Website möglicherweise nicht in vollem Funktionsumfang nutzen können. 

Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

 1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können uns über folgende Wege Kontakt zu uns aufnehmen:

  • Kontaktformular
  • Im Impressum bereitgestellte E-Mail-Adresse
  • Über die elektronischen Kontaktdaten unserer Mitarbeiter

Wenn Sie über diese Wege mit uns in Kontakt treten, werden damit Ihre mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet. Welche Daten dies im Einzelnen betrifft, können Sie den Eingabefeldern unseres Formulars entnehmen. Zudem werden alle weiteren Daten übermittelt, die Sie uns im Rahmen Ihrer Anfrage freiwillig mitteilen.

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge Ihrer Anfrage übermittelt werden, ist unser berechtigtes Interesse als Website-Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrags ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung die Anbahnung bzw. Erfüllung eines Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der zuvor genannten personenbezogenen Daten dient ausschließlich der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme.

4) Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannte Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail oder unser Kontaktformular übersandt haben, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Als beendet gilt die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5) Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Einen Widerspruch können Sie an folgende E-Mail-Adresse senden: info@hsb-wr.de

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Datenverarbeitung und -übermittlung über unseren Onlineshop

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit über unseren Onlineshop Waren und Produkte zu bestellen. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses. Dazu zählen Ihre Personenstammdaten und Zahlungsdaten, die Sie uns im Zuge der Bestellung mitteilen. Eine Datenübermittlung im Rahmen der Vertragsabwicklung an Dritte, z.B. Kreditinstitute, Zusteller, usw. findet nur statt insofern dies zur Vertragserfüllung notwendig ist. Eine automatisierte Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt ohne Ihre Einwilligung nicht.

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung ist zur Anbahnung bzw. Erfüllung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gestattet.

3) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der zuvor genannten personenbezogenen Daten dient ausschließlich der Vertragsabwicklung und -durchführung. 

4) Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannte Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind und die Geschäftsbeziehung beendet ist. Dabei müssen wir die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen berücksichtigen. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit nach schriftlicher Mitteilung an die von uns angegebenen Kontaktdaten möglich.

5) Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Einen Widerspruch können Sie an folgende E-Mail-Adresse senden: info@hsb-wr.de

Registrierung und Login

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die in den Eingabefeldern erfragten Daten werden an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Folgende Daten werden bei der Registrierung auf unserer Website erhoben:

  • Passwort
  • E-Mail-Adresse
  • Name
  • Anschrift

Folgende Daten werden im Rahmen des Logins auf unserer Website erhoben:

  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Zum Zeitpunkt des Logins werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihres Logins

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Registrierung und der Login dienen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. der Erfüllung eines Vertrags. Demnach bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der zuvor aufgeführten Daten.

3) Zweck der Datenverarbeitung

Die Registrierung und der Login dienen dem Zweck unsere Online-Shop-Funktionen bereitzustellen.

4) Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannte Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten des Registrierungsvorgangs dann der Fall, wenn sie nicht mehr für vorvertragliche Maßnahmen oder die Durchführung des Vertrags mit Ihnen notwendig sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit für die weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben sein, um unseren vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerliche Aufbewahrungspflicht) nachzukommen.

Die Log-Files zum Login werden aus Sicherheitsgründen und für Supportanfragen für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht.

5) Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben als registrierter Nutzer jederzeit die Möglichkeit Ihre Registrierung aufzulösen. Hierzu wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Anliegens an folgende Adresse: info@hsb-wr.de

Zudem haben Sie die Möglichkeit die in Ihrem Profil gespeicherten Daten jederzeit zu ändern.

Bestellformular

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen auf unserer Website nach erfolgreicher Registrierung die Möglichkeit, in unserem zugangsgeschützten Online-Shop Produkte anzufragen und zu kaufen. Im Zuge dessen werden zweckgebunden personenbezogene Daten verarbeitet.

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist die Erfüllung des Vertrags mit Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie stellen uns als Verantwortlichen Ihre Daten auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses (z.B. Führung Ihres Kundenkontos, Abwicklung eines Vertrags) zur Verfügung.

3) Zweck der Datenverarbeitung

Unser bereitgestelltes Bestellformular dient dem Zweck, dass Sie einen Vertrag mit uns abschließen. Die Datenverarbeitung dient somit dem Abschluss, der Durchführung oder der Beendigung des Vertrags zwischen uns als Verantwortlichen und Ihnen.

4) Dauer der Speicherung

Daten, die zum Zwecke der Vertragsabwicklung erhoben wurden, speichern wir für die Dauer des Vertrags sowie darüber hinaus bis zum Ablauf der für uns geltenden gesetzlichen bzw. möglicher vertraglich geregelter Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf.

Zahlungsabwicklung über PayPal

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen PayPal zur Zahlungsabwicklung in unserem Onlineshop. Dafür greifen wir auf die technischen Dienste des Betreibers PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg zurück. Insofern Sie PayPal als Zahlungsmethode ausgewählt haben, werden die von Ihnen angegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Dabei erfasst PayPal u.a. auch Informationen zur Transaktion, den Betrag sowie Angaben zu den Zahlungsmitteln.

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Datenübermittlung zur Zahlungsabwicklung an PayPal basiert auf Ihrer erteilten Einwilligung gem. Art. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie zur Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die Datenverarbeitung ist PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. verantwortlich. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch PayPal finden Sie in der Datenschutzerklärung unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Tracking durch Google Analytics

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Website Google Analytics als Tracking-Tool ein. In Google Analytics werden Ihre Interaktionen auf unserer Website in erster Linie mit Hilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet. Wenn Sie Einzelheiten unserer Website aufrufen, werden folgende Daten gespeichert:

  • Drei Bytes Ihrer IP-Adresse (anonymisierte IP-Adresse)
  • Aufgerufene Website
  • Website, von der Sie auf die bei uns aufgerufene Seite gelangt sind (Referrer)
  • Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden
  • Ihre Verweildauer auf unserer Website
  • Häufigkeit des Website-Aufrufs

Die Einstellungen für Google Analytics haben wir soweit voreingestellt, dass Ihre IP-Adresse nicht vollständig gespeichert wird. Das letzte Oktett Ihrer IP-Adresse wird zum Zwecke der Anonymisierung maskiert. Die Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zu Ihrem Rechner bzw. Endgerät nicht mehr möglich.

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Nutzerdaten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3) Zweck der Datenverarbeitung

Das Tracking Tool Google Analytics und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht uns eine Analyse Ihres Surfverhaltens. Wir sind durch die Auswertung der dadurch gewonnenen Daten in der Lage Informationen über die Nutzung unserer Website-Komponenten zusammenzustellen und damit die Nutzerfreundlichkeit unserer Website generell zu verbessern.

4) Dauer der Speicherung

Ihre durch das Trackingverfahren gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden (nach 12 Monaten).

5) Widerspruchsmöglichkeit

Sie können mit Hilfe eines Browser-Add-ons Google Analytics-JavaScripts deaktivieren und somit verhindert, dass Google Analytics Ihre Daten auf unserer Website verwendet.

Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, können Sie das Add-on für Ihren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari, Opera) herunterladen und installieren. Für Internet Explorer müssen zusätzlich Drittanbieter-Cookies aktiviert werden.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=de

Social-Media-Plugins mit Shariff

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verwenden auf unserer Website Plugins von diversen sozialen Netzwerken, wie z.B. Facebook, Twitter, Google+. Plugins sind Schaltflächen, über die unsere Webinhalte in den sozialen Netzwerken geteilt werden können. Wir haben die Social-Media-Plugins mit der sogenannten „Shariff“-Lösung auf unserer Website eingebunden. Es werden somit keine personenbezogenen Daten an soziale Netzwerke weitergegeben. Eine Datenverarbeitung durch die Betreiber der sozialen Netzwerke erfolgt erst nachdem Sie das Plugin per Mausklick aktivieren und somit in die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Dritten einwilligen. Durch Aktivierung des Plugins verarbeitet der Seitenbetreiber z.B. Ihre IP-Adresse und weitere Nutzerdaten. Sind Sie zeitgleich in dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt, können die dadurch gesammelten Informationen auf unserer Seite Ihrem Benutzerkonto zugeordnet werden. Somit kann Ihr Nutzerverhalten durch den jeweiligen Dritten analysiert und ausgewertet werden.  

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Social-Media-Plugins und Verbreitung unserer Webinhalte ist unser berechtigtes Interesse als Website-Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch Ihre Aktivierung des Plugins geben Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3) Widerspruchsmöglichkeit

Sie können die erteilte Einwilligung mittels Deaktivierung des Plugins jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.  

4) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist der jeweilige Betreiber des sozialen Netzwerks verantwortlich. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen in den sozialen Netzwerken.

Twitter Plugins

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir haben auf unserer Seite Funktionen des sozialen Netzwerks Twitter eingebunden. Dafür greifen wir auf die technischen Dienste der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA zurück. Durch die Verwendung von Twitter-Funktionen, insbesondere der Funktion „Re-Tweeten“, werden die von Ihnen ausgewählten Inhalte mit Ihrem Benutzerkonto bei Twitter verknüpft und in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht. Dadurch können Dritte die von Ihnen geteilten Inhalte sehen. Bei der Verwendung der Funktionen werden Ihre Daten an das soziale Netzwerk übermittelt. Der Website-Betreiber hat keinen Einfluss auf die übermittelten Inhalte und die Datenverarbeitung durch Twitter.  

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Einbindung des Twitter Plugins und der damit verbundenen Funktionen erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich dabei aus der Verbreitung unserer Webinhalte, unserer Marke und Angebote in den sozialen Netzwerken.   

3) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Twitter Inc. verantwortlich. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch das soziale Netzwerk Twitter entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie https://twitter.com/de/privacy .

Facebook Plugins (Like & Share-Button)

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir haben auf unserer Seite Funktionen des sozialen Netzwerks Facebook eingebunden. Dafür greifen wir auf die technischen Dienste des Betreibers Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland zurück. Beim Anklicken des Facebook-Buttons werden unserer Web-Inhalte mit Ihrem Benutzerkonto verbunden und Dritten zugänglich gemacht. Dadurch erfährt Facebook, dass Sie unsere Website besucht haben und welche Inhalte Sie nutzen. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir als Seiten-Betreiber keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch das soziale Netzwerk Facebook haben und uns der Inhalt der übermittelten Daten nicht bekannt ist. Sollten Sie keine Zuordnung zwischen Ihrem Benutzerkonto und den Inhalten unserer Website wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Aufruf unserer Website in dem sozialen Netzwerk aus.

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Einbindung des Facebook Plugins „Like & Share-Button“ und der damit verbundenen Funktionen erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich dabei aus der Verbreitung unserer Webinhalte, unserer Marke und Angebote in dem sozialen Netzwerk Facebook.  

3) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Facebook Ireland Limited verantwortlich. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch das soziale Netzwerk Facebook entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie https://de-de.facebook.com/privacy/explanation .

Google+ Plugin

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir haben auf unserer Seite Funktionen des sozialen Netzwerks Google+ eingebunden. Dafür greifen wir auf die technischen Dienste des Betreibers Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland zurück. Das Google+ Plugin erkennen Sie anhand des Logos des sozialen Netzwerks. Durch die Verwendung des Google+ Plugins werden die von Ihnen ausgewählten Inhalte mit Ihrem Benutzerkonto bei Google verknüpft und in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht. Dadurch können Dritte die von Ihnen geteilten Inhalte sehen. Bei der Verwendung der Funktionen werden Ihre Daten an das soziale Netzwerk übermittelt. Der Website-Betreiber hat keinen Einfluss auf die übermittelten Inhalte und die Datenverarbeitung durch Google. Wenn Sie nicht wollen, dass Daten an Google übermittelt und Ihrem Benutzerkonto zugeordnet werden, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Website in dem sozialen Netzwerk aus.

1) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Einbindung des Google+ Plugins und der damit verbundenen Funktionen erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich dabei aus der Verbreitung unserer Webinhalte, unserer Marke und Angebote in den sozialen Netzwerken. 

2) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Google Ireland Limited verantwortlich. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch das soziale Netzwerk Google+ entnehmen Sie bitte der Google-Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy .

Veröffentlichung von Stellenanzeigen / Onlinebewerbung

1) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Bedarf veröffentlichen wir auf unserer Website Stellenanzeigen, auf die Sie sich postalisch oder elektronisch bewerben können. Bei einer elektronischen Übermittlung Ihrer Bewerberdaten erheben und speichern wir alle Ihre uns mitgeteilten personenbezogenen Daten.

2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Bewerberdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem berechtigten Interesse heraus vakante Stellen in unserem Hause aufgabenorientiert und qualifiziert zu besetzen.

Sollte eine Anstellung aus Ihrer Bewerbung resultieren, so ist die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen rechtlich anzuerkennen.

3) Zweck der Datenverarbeitung

Mit Hilfe Ihrer Bewerberdaten ist es uns möglich eine Bewerberauswahl für vakante Stellen zu treffen.

4) Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns gespeichert. Sollte keine Anstellung aus Ihrer Bewerbung resultieren, löschen bzw. vernichten wir Ihre Daten nach erteilter Absage unter Berücksichtigung der gesetzlich definierten Widerspruchsfristen.

Sollten Sie uns eine Einwilligung zur darüberhinausgehenden Datenspeicherung erteilt haben, so gilt die darin definierte Speicherdauer.

5) Widerspruchsmöglichkeit

Sie können eine uns gegenüber erteilte Einwilligung zur weiterführenden Speicherung Ihrer Bewerberdaten jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen. Dazu wenden Sie sich bitte postalisch an uns oder übersenden Ihren Widerspruch an folgende Adresse: info@hsb-wr.de

Ihre Rechte als Betroffener

Werden von Ihnen als Nutzer personenbezogene Daten verarbeitet, so gelten Sie gemäß der DSGVO als Betroffener. Betroffenen stehen gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten (Art. 16, 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Mitteilung im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Art. 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungserklärungen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung bleibt aufgrund der bis dato gültigen Einwilligung unberührt. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Externe Links

Unsere Website kann Links zu Websites datenschutzrechtlich Dritter enthalten. Wenn Sie diese Links aufrufen und Sie es dadurch Dritten ermöglichen Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Ihre IP-Adresse) zu verarbeiten, so haben wir auf diese Verarbeitungen keinen Einfluss und können demzufolge keine Verantwortung dafür übernehmen.

Sicherheit

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein ernsthaftes Anliegen. Daher treffen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Missbrauch, Veränderung und Verlust zu schützen.

Ihre Daten werden bei der Übertragung auf unserer Website mittels eines SSL- bzw. TLS-Zertifikats geschützt. Dass ein solches Zertifikat Einsatz findet, erkennen Sie an der Webadresse als https:// bzw. einem geschlossenen Schlosssymbol neben der Webadresse.

Trotz sorgfältig ausgewählter Sicherheitsvorkehrungen weisen wir darauf hin, dass insbesondere bei der Übertragung per E-Mail oder unsere Webformulare kein hundertprozentiger Schutz gewährleistet werden kann. Bei der Übermittlung vertraulicher Informationen bitten wir Sie den postalischen Weg an die in unserem Impressum bereitgestellte Adresse zu richten.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Insofern Sie uns zur Vertragsabwicklung Ihre Zahlungsdaten, z.B. Kontoinhaber, Kontodaten, usw. übermitteln, werden diese ausschließlich zur Zahlungsabwicklung benötigt und verarbeitet. Der Zahlungsverkehr über die häufig genutzten Zahlungsmittel erfolgt über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Dass ein solches Zertifikat Einsatz findet, erkennen Sie an der Webadresse als https:// bzw. einem geschlossenen Schlosssymbol neben der Webadresse.

Trotz sorgfältig ausgewählter Sicherheitsvorkehrungen weisen wir darauf hin, dass insbesondere bei der Übertragung per E-Mail oder unsere Webformulare kein hundertprozentiger Schutz gewährleistet werden kann.

Aktualität unserer Datenschutzbestimmungen

Unsere Website unterliegt dem technologischen Fortschritt, der mit dem Betrieb und den Nutzungsmöglichkeiten von Webangeboten einhergeht. Wir behalten uns demnach das Recht vor unsere Datenschutzbestimmungen entsprechend den Änderungen unserer Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen sowie möglichen erweiterten Datenverarbeitungen anzupassen und hier für Sie in der jeweils gültigen Version bereitzustellen.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Wir behalten uns das Recht vor bei unzumutbarer Belästigung durch Nutzung der im Impressum angegebenen E-Mail-Adresse (z.B. Spam-Mails) rechtliche Schritte gegen den Absender einzuleiten.

 

Stand: 27.02.2019