• Website
  • Dampfshop
  • Deutsch
    Français
    Español
    Italiano
    Nederlands
    Dansk
    Русский
  • Werkstattbesichtigungen
    Werkstattbesichtigungen
  • Dampftag im Selketal
    Dampftag im Selketal
  • Ehrenlokführerkurs
    Ehrenlokführerkurs

Allgemeine Reisebedingungen der HSB

Mehr Informationen finden Sie hier.

Dampftag im Selketal

Erkunden Sie einen ganzen Tag die Dampflok von innen und erleben Sie hautnah echte Dampfloktechnik – und das im romantischen Selketal.

Voraussetzungen und Anforderungen

Der Dienst auf einer Dampflokomotive stellt gewisse Anforderungen.

  • Eine Grundvoraussetzung ist, dass Ihr Wahrnehmungsvermögen (Sicht und Gehör) mindestens den Anforderungen genügt, die an einen Kraftfahrer (kein Berufskraftfahrer) gestellt werden.
  • Im Eisenbahnbetrieb hat die Sicherheit und Pünktlichkeit absolute Priorität.
  • Deshalb müssen wir Sie darauf hinweisen, dass den Anweisungen des HSB-Personals unbedingt Folge zu leisten ist.
  • Der Dampftag geht über etwa sechs Stunden, zwischenzeitlich stehen keine langen Ruhepausen zur Verfügung. Deshalb ist eine entsprechende körperliche Belastbarkeit notwendig. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf einer Dampflokomotive keine Sitzmöglichkeit vorhanden ist und während der Fahrt die unvermeidbaren Stöße (z.B. bei Einfahrt in Bögen und Weichen und durch Schienenstöße) relativ ungedämpft übertragen werden.
  • Weiterhin werden Sie auf der Dampflokomotive zwangsläufig mit Fetten, Ölen, Rauchgasen, Ruß usw. in Berührung kommen. Natürlich besteht die Möglichkeit, die vorhandenen Sozialeinrichtungen der Lokpersonale (Waschgelegenheiten, Duschen, WC usw.) mit zu benutzen. Hygieneartikel wie Seife, Handtuch und Badeschuhe sind mitzubringen.
  • Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Kleidung und Verpflegung

  • Für die Tätigkeit auf der Dampflok benötigen Sie normale Arbeitskleidung, das heißt, eine lange Hose aus derben Stoff (z. B. Jeans), festes Schuhwerk mit rutschsicherer Sohle und eine der Witterung angepasste Oberbekleidung.
  • Eine schwarze Arbeitsjacke erhalten Sie für den Dampftag leihweise gestellt.
  • Eine geregelte Verpflegung im Sinne von festen Essenszeiten und Möglichkeiten zum Erwerb von Speisen und Getränken ist im Lokfahrdienst nicht möglich. Die vorhandenen Pausenzeiten sind sehr kurz und richten sich nach dem Fahrplan. Wir bitten Sie, sich darauf einzustellen.

Unfall- und Versicherungsschutz

  • Zu Beginn des Dampftages werden Sie über Gefahren im Zusammenhang mit dem Eisenbahn- und Dampflokbetrieb durch einen unserer Mitarbeiter unterschriftlich belehrt.
  • Bei Verschmutzung oder Schäden an der eigenen Kleidung oder persönlichen Gegenständen (z.B. Fotoapparate) übernimmt die HSB keine Haftung.
  • Gegen Schäden, die Ihnen durch die HSB entstehen (z. B. durch Unachtsamkeit unseres Personales oder Technikfehler) sind Sie im Rahmen der üblichen Haftpflicht unseres Unternehmens versichert.
  • Zusätzlich empfehlen wir den Abschluss einer privaten Unfallversicherung, da Schäden durch eigenes Verschulden (z. B. auf den Wegen zur und von der Ausbildung oder durch Nichtbeachtung von Weisungen) durch uns nicht gedeckt werden.

Ablauf des Dampftages

Der Dampftag beginnt um 13:00 Uhr an unserer Fahrkartenausgabe des Bahnhofes Gernrode.

Nach einer Sicherheitsbelehrung und örtlichen Einweisung können Sie auf der Dampflok von Gernrode nach Eisfelder Talmühle über Hasselfelde fahren, anschließend nach Quedlinburg, dann zurück nach Gernrode. Dort endet der Dampftag gegen 20:00 Uhr.

Ausfall aus technischen Gründen

  • Der "Dampftag im Selketal" kann nur auf bestimmten Lokomotiven stattfinden. Eine Garantie zur Durchführung kann deshalb – auch nach Bestätigung eines festen Termins durch die HSB – nicht gegeben werden.
  • Sollte es zum Ausfall kommen, werden wir selbstverständlich bemüht sein, Ersatzlösungen im Sinne von Fahrten auf anderen Strecken, Terminverschiebung o. ä. für Sie zu suchen. Auch eine Erstattung des Preises ist möglich.
  • Weitergehende Ansprüche – z. B. Übernahme von Übernachtungskosten oder Kosten für Begleitpersonen – können durch die HSB jedoch nicht übernommen werden!

Preis und Termine

Der Preis für den Dampftag beträgt 149,00 €.

Termine für den Dampftag können zwischen Mai und Oktober an den Wochentagen Donnerstag, Freitag und Samstag gebucht werden.

  

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen sowie Terminanfragen an Frau Bruder unter Tel.: 03943/ 558-151, Fax: 03943/ 558-155, E-Mail: cbruder@hsb-wr.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular für eine unverbindliche Anfrage.