Cookie- und Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Ok, ich bin einverstanden.
Lokführer schaut aus der Lok
Drei Dampfloks nebeneinander

Kundeninformation

Sehr geehrte Kunden,

aufgrund der vom Land Sachsen-Anhalt beschlossenen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, können wir dieses Angebot bis auf Weiteres leider nicht durchführen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ihre Harzer Schmalspurbahnen GmbH

Ihr Kontakt zu uns

Tel.: 03943/558 151

Fax.: 03943/558 155

E-Mail: vertrieb@hsb-wr.de

Kontaktformular

Tagesprogramm "Dampf & Geschichte im Selketal"

Buchbar donnerstags von Mai bis Oktober!

Erkunden Sie bei einer Führerstandsmitfahrt die Dampflok von innen und erleben Sie hautnah echte Dampfloktechnik.

Haben Sie sich auch schon immer gefragt, wie die Dampflok „gefüttert wird“, wie viel Kohle eine Dampflok benötigt oder mit welchem Hebel der Dampflokführer „Gas gibt“? Die Antworten darauf und vieles mehr erfahren Sie bei einer Mitfahrt auf einer echten Dampflokomotive.

Programmablauf:

  • 10:30 Uhr Dienstbeginn (Fahrt im Reisezugwagen von Quedlinburg nach Gernrode) 
  • 10:45 Uhr - 11:31 Uhr Führerstandsmitfahrt von Gernrode bis nach Alexisbad
  • 11:46 - 12:46 Uhr Fahrt im Reisezugwagen von Alexisbad nach Quedlinburg 
  • 12:56 Uhr Fahrt im Reisezugwagen von Quedlinburg nach Gernrode
  • 13:12 Uhr Ankunft in Gernrode Begleitung der Nachbereitung der Lokomotive (Abrüsten, etc.)
  • ab 14:00 Uhr Besichtigung des Eisenbahn- und Spielzeugmuseums und/oder Besichtigung des Domschatzes in Quedlinburg (mit eigenem Pkw) - optional


Preis:

199,00 EUR pro Person 


Dampfzugräder mit Dampf

Kleidung

Für die Mitfahrt auf der Dampflok empfehlen wir eine lange Hose aus derbem Stoff (z. B. Jeans), festes Schuhwerk mit rutschsicherer Sohle und eine der Witterung angepasste Oberbekleidung, nach Möglichkeit mit langen Ärmeln.


Unfall- & Versicherungsschutz

Bereits mit der Buchung werden Sie über Gefahren im Zusammenhang mit dem Eisenbahn- und Dampflokbetrieb schriftlich durch die HSB belehrt. Die Belehrung muss innerhalb 14 Tagen ausgefüllt und unterzeichnet an die HSB zurückgesendet werden.

Bei Verschmutzung oder Schäden an der eigenen Kleidung oder persönlichen Gegenständen (z.B. Fotoapparate) übernimmt die HSB keine Haftung.

Für eventuelle Verletzungen während der Mitfahrt ist der eigene Versicherungsschutz des Mitfahrenden zuständig.

Gegen Schäden, die Ihnen durch die HSB entstehen - z. B. durch Unachtsamkeit unseres Personales oder Technikfehler - sind Sie im Rahmen der üblichen Haftpflicht unseres Unternehmens versichert.

Voraussetzungen und Anforderungen:

Die Mitfahrt auf einer Dampflokomotive stellt gewisse Anforderungen:

  • Eine Grundvoraussetzung ist, dass Ihr Wahrnehmungsvermögen (Sicht und Gehör) mindestens den Anforderungen genügt, die an einen normalen Kraftfahrer (kein Berufskraftfahrer) gestellt werden.
  • Da das Programm einige Stunden dauert, ist eine entsprechende körperliche Belastbarkeit notwendig.
  • In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass auf einer Dampflokomotive keine Sitzmöglichkeit vorhanden ist und während der Fahrt die unvermeidbaren Stöße (z. B. bei Einfahrt in Bögen und Weichen und durch Schienenstöße) relativ ungedämpft übertragen werden.
  • Den Weisungen des Triebfahrzeugpersonals ist Folge zu leisten. Beim Aufenthalt auf dem Führerstand ist eine Behinderung des betrieblichen Ablaufs zu vermeiden. Selbsttätige Handlungen auf dem Führerstand und am Triebfahrzeug sind verboten.
  • Das Betreten und Verlassen des Führerstandes ist nur auf den entsprechend der Genehmigung festgelegten Anfangs- und Endbahnhöfen, auf Weisung des Triebfahrzeugpersonals oder im Gefahrenfall erlaubt.
  • Die Unterrichtssprache ist Deutsch.
Heizer steigt auf Lok

Ausfall aus technischen Gründen:

  • Das Programm kann nur auf bestimmten Lokomotiven stattfinden. Eine Garantie zur Durchführung kann deshalb – auch nach Bestätigung eines festen Termins durch die HSB – nicht gegeben werden.
  • Sollte es zum Ausfall kommen, werden wir selbstverständlich bemüht sein, Ersatzlösungen im Sinne von Fahrten auf anderen Strecken, Terminverschiebung o. ä. für Sie zu suchen. Auch eine Erstattung des Preises ist möglich.
  • Weitergehende Ansprüche – z. B. Übernahme von Übernachtungskosten oder Kosten für Begleitpersonen – können durch die HSB jedoch nicht übernommen werden!